16bit-Wii-Konkurrenz (?)

Juni 28, 2008 at 11:22 am Hinterlasse einen Kommentar

Yuraku Yur.Gaming V-Max 16

Wir alle kennen wohl die vom heimischen Sessel aufreißende, bewegungsaktive Konsole von Nintendo mit dem Namen „Wii“. Wie es scheint setzt Nintendo hiermit neue Maßstäbe in Sachen Konsolenbau, hin zu einem aktiverem Spielen am heimischen Fernsehgerät.

Ein findiger Entwickler aus Singapur hat sich diese Philosophie zu Herzen genommen und eine der Wii sehr ähnliche Konsole, mit dem abenteurlichen Namen „Yuraku Yur.Gaming V-Max 16“, auf den Markt gebracht.

Umfassende Informationen findet ihr im kompletten Artikel.

Wir alle kennen wohl die vom heimischen Sessel aufreißende, bewegungsaktive Konsole von Nintendo mit dem Namen „Wii“. Wie es scheint setzt Nintendo hiermit neue Maßstäbe in Sachen Konsolenbau, hin zu einem aktiverem Spielen am heimischen Fernsehgerät.

Ein findiger Entwickler aus Singapur hat sich diese Philosophie zu Herzen genommen und eine der Wii sehr ähnliche Konsole, mit dem abenteurlichen Namen „Yuraku Yur.Gaming V-Max 16“, auf den Markt gebracht.

„Create, excite, inspire“ ist die Philosophie Yurakus, unter der der „Yuraku Yur.Gaming V-Max 16“ entstand und sich als eventuelle Konkurrenz zu Nintendos „Aktiv-Konsole“ Gamern in aller Welt präsentiert.

Zwar handelt es sich beim „Yuraku Yur.Gaming V-Max 16“ nur um ein 16 bit-System, der Lieferumfang und das Spielespektrum sind jedoch sehr stattlich:

Es existieren zwei Kaufvarianten des „Yuraku Yur.Gaming V-Max 16“, wobei sich diese nur im Spieleangebot unterscheiden (16 Arcadespiele und 7 interaktive Sportspiele oder 32 Arcadespiele und 7 interaktive Sportspiele). Jedoch birgt der Lieferumfang, was die Controller betrifft, eine enorme Varietät. Allein 10 Eingabegeräte sind im Lieferumfang enthaten und sorgen für genügend Abwechslung beim aktiven Spielen (2 kabellose Fernbedienungen, ein kabelloses Gamepad, 2 Pingpong-Schläger inkl. einem Tennisaufsatz, ein Baseballschläger, ein Golfschläger und einen an den Fuß anschnallbaren Controller für das ultimative Fußballerlebnis).

Wer sich also nicht grafischen Schmankerln hingeben will, für den ist der „Yuraku Yur.Gaming V-Max 16“ wohl eine spaßige und kostengünstige Alternative zur Nintendo Wii.

Zu haben ist diese Konsole in der etwas spielearmeren Version schon ab 79 Euro.

[Yuraku.de]

Entry filed under: General. Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .

Guild Wars 2 FAQ Veröffentlicht! Diablo 3 wurde endlich angekündigt!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kategorien

Juni 2008
M D M D F S S
    Jul »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Archiv

Blog Stats

  • 27,398 hits

%d Bloggern gefällt das: